Sie sind hier:

Gaswarngeräte

Pressluftatmer und Fluchtgeräte

Persönliche Schutzausrüstung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Es ist das kleinste 5-Gaswarngerät. Das Dräger X-am 5000 gehört zu einer neuen Generation von Gaswarngeräten, speziell entwickelt für den Einsatz im Personenschutz. Das 1- 5-Gaswarngerät misst zuverlässig brennbare Gase und Dämpfe, sowie Sauerstoff und gesundheitsschädliche Konzentrationen von CO, H2S und CO2. Ausgerüstet mit der langlebigen XXS-Sensortechnologie bietet das Dräger X-am 5000 maximale Sicherheit bei extrem niedrigen Betriebskosten.

Zum Angebot in unserem Online-Shop geht es hier.

So kostet zum Beispiel

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ergonomie im Handyformat
Trotz erweiterter Funktionalität zeichnen das Dräger X-am 5000 sein geringes Gewicht und das praktische Handyformat aus und garantieren dem Anwender einen hohen Tragekomfort. Reduziert auf das Wesentliche ermöglichen das praktische Zwei-Knopf-Bedienfeld und eine einfache Menüführung den intuitiven Einsatz des Gerätes.

Langlebige elektrochemische Sensorik
Das Dräger X-am 5000 ist mit der neusten Generation leistungsstarker elektrochemischer Dräger-Sensoren der niniaturisierten XXS-Generation bestückt. Insbesondere die Langlebigkeit das katalytischen Sensors und des 5-Jahres Sauerstoff-Sensors sind bisher einzigartig im Markt.

Innovativer Ex-Sensor
Der katalytische Ex-Sensor misst 0-100% UEG und 0-100 Vol.-% Methan. Das Kalibrierkonzept vereinfacht die Justage auf Methan. Bei maximaler Empfindlichkeit warnt das Gerät noch zuverlässiger bei unbekannten Gasgefahren.

Robust und wasserdicht
Das Dräger X-am 5000 ist hart im Nehmen: Wasser- und staubgeschützt nach IP 67 gewährleistet das Gerät auch nach einem Fall ins Wasser optimale Funktionsbereitschaft. Der integrierte Gummischutz sowie die schockunempfindlichen Sensoren bieten zusätzliche Sicherheit bei Stößen und Erschütterungen. Zudem zeigt sich das Dräger X-am 5000 unempfindlich gegen elektromagnetische Einstrahlungen.

Externe Pumpe
Eine optionale externe Pumpe, die mit einem bis zu 20 m langen Schlauch betrieben werden kann, ist die Lösung für Anwendungen bei Freigabemessungen von Tanks, Schächten usw. Beim Einlegen des Warngerätes startet die Pumpenfunktion automatisch.